Paris, je t’aime ❤

Processed with VSCO with m5 preset

Auch wenn man sich keinen klassischeren-kitschigeren Titel für einen Paris Post vorstellen könnte, als diesen – es musste sein :D. Mit dieser Information leite ich unseren beziehungsweise meinen ersten Reisepost seit Langem wieder mal ein. Und ich muss sagen, ich habs vermisst!

Paris war schon immer mein absolutes Traumziel. Und letztes Jahr hat sich mein langersehnter Wunsch endlich erfüllt ❤. Und was soll ich sagen, Paris hat mich nicht enttäuscht und war genau so wundervoll, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Es gibt süße Seitenstraßencafés, romantische Blumenmärkte, etliche Touristen und den wunderschönen Eiffelturm als absolutes Highlight – was denn sonst!

Processed with VSCO with f2 preset

Processed with VSCO with f2 preset

Processed with VSCO with f2 preset

Die Bilder von Paris sind mir sehr viel wert, ich werde definitiv ganz bald dorthin zurückkehren. Abschließend möchte ich euch meine Top 5 Paris Tipps da lassen:

  1. Wenn ihr ins Louvre geht – nehmt euch eine Führung. Das Louvre ist RIESENgroß. Man fühlt sich echt verloren darin, wenn man einfach so drauf los läuft. Wir hatten eine Führung mit unter 10 Leuten und es hätte nicht besser sein können. Wir hatten die Gelegenheit, alle Highlights zu bestaunen und wertvolle Informationen zu erhalten. Eine willkommene Abwechslung zum meistens verwendeten Audio Guide 🙂
  2. Macht auf jeden Fall eine Rundfahrt mit dem HopOn HopOff Bus – aber jetzt kommt die Besonderheit – BEI NACHT! Paris bei Abendstimmung ist wunderschön, und am Ende fährt man zum Eiffelturm und sieht in Glitzern – es gibt nichts schöneres als das.
  3. Sucht euch ein Arrondissement aus und lauft einfach drauf los: man entdeckt süße Cafés, nette Straßenmärkte und man befindet sich oft in mitten der Einheimischen. Absoluter Paris Flair ist garantiert!
  4. Falls ihr Gossip Girl Fan seit, googelt mal Gossip Girl Drehorte Paris. Ich habe mir ein, zwei Locations angeschaut und war ganz hin und weg, wenn ich mir vorgestellt habe, dass dort Blair und Serena herumgewandert sind! Ist außerdem wie eine eigene kleine Citytour, wenn man die Spots abklappert und man sieht so manches von Paris, was man sonst nicht sehen würde.
  5. Last, but not least – geht unbedingt nach Montmartre! Ein sehr inspirierendes, buntes Viertel, wofür es auch bekannt ist – aber es ist wirklich eine kleine Traumwelt auf den Hügeln über Paris. Außerdem ist es eine schöne Abwechslung zum klassischen Paris, welches man von dort oben übrigens bestens überschauen kann. Leider hatte ich sehr wenig Zeit dort, aber ich werde definitiv dort gleich als Erstes hin beim nächsten Mal.

Processed with VSCO with f2 preset

Merci, Paris! Ich denke immer an dich.

Noemi


Logo_TransparentugrauFlora & Noemi, beste Freundinnen. Gemeinsam bloggen wir mit viel Herz & Leidenschaft ❤. Wir sind Leseratten, Reisebegeisterte, Momentfesthalter und Zitatverliebte. Ihr findet uns außerdem auf Instagram, Twitter und Pinterest!


 

 

Advertisements

Valentinstag? #babblekolumne

IMG_20180211_122849Valentinstag ist so eine Sache für mich. Bis heute weiß ich nicht so recht, ob man diesen Tag überhaupt feiern soll, oder einfach so tun, als ob es ein ganz gewöhnlicher Tag wäre. Es ist ja schon ein besonderer Tag. Irgendwie. Gewissermaßen. Manchmal. Wenn man ihn beispielsweise mit der Liebe seines Lebens verbringt. Aber ist dieses ganze Trara nicht zu viel des Guten?

Mittlerweile gibt es für jeden sinnvollen *hust* sinnlosen Anlass – einfach für ALLES – einen Feiertag. Der Tag des Vanillegipferls, der Zahnschmerzen, des Regenschirms, einen Weltkrokettentag und sogar einen Reinige-Deinen-Computer Tag (Zur Erinnerung: Morgen ist es wieder soweit – also holt eure Computer raus!!) Insofern kann man den Valentinstag schon feiern und ihn als sehr bedeutsam ansehen. Es ist ja bekannterweise DER große Tag der Liebe!

Also, in drei Tagen ist es so weit und dann heißt es wieder: BE MY VALENTINE ❤ !

Schon jetzt scheint es nur noch die Farbe rot zu geben. Man freut sich auf riesige Schokoladeherzen, duftende Parfums, teure Schmuckstücke und wundervolle Blumen. Apropos Blumen, bei mir schaut es dieses Jahr ja nicht so rosig aus (naja wie sagt man so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt, drei gaaanz laaaange Tage bleiben mir noch die Liebe meines Lebens zu finden. Auf alle Fälle bin ich bereit und habe, falls es doch noch klappt, alle Einkäufe erledigt und alle Vorbereitungen getroffen.) 

Ansonsten werde ich wohl oder übel öffentliche Plätze, wie Restaurants, Kinos oder den Eislaufplatz meiden müssen. Dann werde ich eben statt mit meinen Partner mit meiner Decke kuscheln. Ist ja auch nicht schlecht, denn auf meiner Decke sind süße kleine und sogar leuchtende Geister. Und das kann nicht jeder behaupten, glaube ich!

Eigentlich könnte man da überlegen, ob es überhaupt schon einen Tag kuscheligen Decke gibt? Und wenn nicht, wäre es dann nicht schon längst Zeit dafür??

Flora


Logo_TransparentugrauFlora & Noemi, beste Freundinnen. Gemeinsam bloggen wir mit viel Herz & Leidenschaft ❤. Wir sind Leseratten, Reisebegeisterte, Momentfesthalter und Zitatverliebte. Ihr findet uns außerdem auf Instagram, Twitter und Pinterest!


Die Twitter – Challenge #babblechallenges 1

Hallo ihr Lieben!

Wie bereits im 2018er Post angekündigt (hier könnt ihr in nochmal lesen), haben wir dem Monatsliebling erstmal auf Wiedersehen gesagt!

Dafür haben wir eine neue, spannende Kategorie ins Leben gerufen, nämlich die #babblechallenge (Die ihr übigens in unserem Menü unter der Rubrik #hashtags findet).

Was ist das?

Eine kleine Einleitung in die Idee findet ihr im anderen Post schon, dennoch möchten wir es kurz nochmal erwähnen. Wir setzen uns immer Anfang eines Monats bzw. im Zwei-Monats-Rythmus neue Herausforderungen, die wir über den Monat hinweg erfüllen müssen/dürfen/sollen. Im Monat zwischen den neuen Challenges gibt es immer eine Auflösung des vergangenen Monats, sprich – wie lief die Challenge, konnten wir sie einhalten oder erfüllen, was haben wir daraus gelernt, was möchten wir euch mit auf den Weg geben….. 🙂

Soweit zum Plan – jetzt aber direkt zur ersten Challenge für den Monat Februar, die wir schon begonnen haben! Übrigens soll sich die Challenge Monat für Monat etwas steigern, deshalb fangen wir mal „klein“ an ;).

Schreibe jeden Tag einen Twitterpost!

#babblechallenge Februar

Wir lieben Twitter, oft kommt es in der ganzen Bloggerhektik viel zu kurz. Das war der Grund warum mir uns dafür als Challenge entschieden haben, dass wir dem ganzen mehr Beachtung schenken 🙂 und vielleicht klappts dann weiterhin ohne Challenge!

Hier mal ein Einblick in die Twitterposts der Tage 1-3.

twitter

Falls ihr wissen wollt, ob wir die Challenge erfüllen, folgt uns doch gerne auf Twitter (@thebabblecorner) und unterstützt uns bei der Challenge! Wir freuen uns sehr auf diese Monatschallenge und sind gespannt, wie wir uns schlagen werden. Und natürlich auf alle zukünftigen Aufgaben, die wir uns stellen!

Wir wünschen euch noch einen wundervollen Sonntagabend,

Flora und Noemi


Logo_TransparentugrauFlora & Noemi, beste Freundinnen. Gemeinsam bloggen wir mit viel Herz & Leidenschaft ❤. Wir sind Leseratten, Reisebegeisterte, Momentfesthalter und Zitatverliebte. Ihr findet uns außerdem auf Instagram, Twitter und Pinterest!


 

 

3Bears Porridge: Die Höhle der Löwen

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal von einem Produkt berichten, welches ich mir letztens gekauft habe. Ich bin ein leidenschaftlicher Die Höhle der Löwen Fan und wollte schon ewig ein Produkt von dort bestellen. Bei dem Porridge konnte ich dann nicht wiederstehen und so habe ich mich für das DHDL Probier Paket entschieden. Ich verrate euch im Post meine Meinung zu allen vier Sorten und ob ich das Ganze wiederkaufen würde!

Processed with VSCO with t1 preset

Das Paket kommt mit süßen Stickern, den vier Sorten und einem Heftchen mit Informationen und Ideen.

Mohnige Banane

3bears (4).jpg

Mhhh, die mohnige Banane liegt im Mittelfeld. Tatsächlich bin ich normalerweise kein Fan von Mohn, die Menge im Porridge ist aber noch okay – auch für Nicht-Mohn-Liebhaber :D. Die Banane ist sehr sehr dominant und es gibt auch Bananenstücke – das muss man auf jeden Fall mögen!

Zimtiger Apfel

Processed with VSCO with t1 preset

LIEBE!!! Mein absoluter Favorit. Sobald man die Packung öffnet, kommt einem ein unvergleichlicher Zimtduft entgegen, welcher auch bestehen bleibt. Dieses Porridge hatte ich als erstes probiert, da ich am neugierigsten war und ich wurde nicht enttäuscht! Es ist eine ideale Kombination, die vorallem im Herbst/Winter super passt, aber durch den klassischen Geschmack auch im restlichen Jahr super lecker schmeckt. 🙂

Fruchtige Kokosnuss

Processed with VSCO with t1 preset

Leider nicht so mein Fall… Die Kombi ist einfach nicht meins, dennoch ist sie für alle Kokosfans ein Muss wie ich finde. Die Feigen drin waren aber sehr lecker, habe mir darauf hin welche gekauft 😀

Kerniger Klassiker

Processed with VSCO with t1 preset

Der zweite Platz! Der kernige Klassiker ist genau das, was der Titel verspricht. Ein absoluter Klassiker. Er schmeckt superlecker und kann in seiner Neutralität super mit anderen Früchten nach Wahl kombiniert werden. Wenn man also viel Abwechslung haben möchte, dann würde ich auf jedem Fall zu diesem Porridge greifen.

Kaufempfehlung?

Das Probierpaket ist wirklich eine super Idee, so kann man sich durch alles durchprobieren mit einer Portion und muss nicht sofort die Full Size kaufen – das sollte es öfter geben im Leben!!! 😀 Zudem ist das Porridge sehr lecker, gesund und das beste Frühstück, das ich mir überhaupt vorstellen könnte. Ich werde mir den Zimtigen Apfel auf jeden Fall nachkaufen, eventuell auch den Kernigen Klassiker 🙂

Danke fürs Lesen. Habt ihr schonmal ein Produkt von Die Höhle der Löwen gekauft?

Noemi

logo_transparent

Die Google Theorie #babblekolumne

Google_theorie

Kennen wir sie nicht alle: Diese über drüber motivierten Menschen, die nur so vor Energie sprudeln? Und dann sind da noch die, die alles ganz gemütlich nehmen und für die Stress ein Fremdwort ist.

Mit dem ersten Schrei plumpsen wir in diese Welt. Und irgendwann in den vergangenen neun Monaten oder vielleicht doch schon früher (??) bekamen wir unsere speziellen Eigenschaften, unser Aussehen und halt all diese Dinge mit.
Schon bei der Geburt kann man die unterschiedlichsten Typen erkennen. Während es die einen kaum erwarten auf die Welt zu kommen, verschlafen die anderen und haben überhaupt keine Eile.

Klar von Mutter und Vater haben wir sicher auch so manche Eigenschaft abbekommen – Aber es gibt Tage, nein Wochen, da habe ich das Gefühl, ich bin so gar nicht mit ihnen verwandt. Also, was schließe ich daraus: Es MUSS noch irgendwas anderes geben!!!

Wer bestimmt eigentlich WIRKLICH wie wir sind? Gott hat sicher einfach mal Google um Rat gefragt. Oder tendiert er eher zu Yahoo? Das heißt es wird quasi unterschieden zwischen Google und Yahoo Kindern …und spielen Bing und die anderen Suchmaschinen vielleicht auch eine Rolle?! Und die große Frage: Wie hat er es angestellt, als es noch kein Internet gab? Hat er da die Sterne gefragt und bei der einen Ö3-Tante angerufen?

Also zurück zur Google-Theorie, die gar nicht mal so abwegig ist. Sucht man dann da einfach: Flora kommt heute auf die Welt, Eigenschaften. Und Google liefert dir 2.103.562 Suchergebnisse. Und dann kommt bestimmt das Zeigefingersystem zum Einsatz. Je nach Lust und Laune fällt die Entscheidung auf eine Anzahl von Eigenschaften. Das bin dann ICH. Und muss mit meinen Stärken und Schwächen klarkommen. Danke Google oder Gott, Yahoo oder Mond – oder wie auch immer 😉 Aber wenn ich so darüber nachdenke – es hätte doch schlimmer kommen können…

Flora

logo_transparent

Quelle Bild: Google

 

 

 

 

Produktplatzierung, Werbung & Kooperation

Hallo meine Lieben!

Der heutige Post soll mal eine andere Richtung einschlagen. Wie ihr wisst schreiben wir laut unserer Beschreibung über Lifestyle, über alles, was uns im Leben begleitet und beschäftigt.

Mich beschäftigt seit einiger Zeit das Thema Produktplatzierungen und Kooperationen auf diversen Social Media Accounts, wie YouTube und Instagram, aber auch auf Blogs. Man merkt immer wieder, wie es kleine Umschwünge gibt, zum Beispiel auf Instagram kann man die Posts jetzt direkt kennzeichnen, wenn sie als bezahlte Kooperation gepostet werden.

Auch auf YouTube ist die verpflichtende Kennzeichnung unumgänglich geworden und wird auch von den YouTubern eingehalten. Dennoch lese ich immer wieder in den Kommentaren Phrasen wie

„Schon wieder eine Kooperation? Die/der macht ja nur noch welche…“

„Wann gibt es wieder einmal ein normales Video??? Nur noch Werbung.“

„Deinen Kanal deabbonniere ich. Da kommt nur noch Werbung. Macht keinen Spaß mehr.“.

Solche und noch etliche andere Aussagen auf diversen Plattformen machen mich wütend. Denn meiner Meinung nach entstehen diese Aussagen nur aus Unwissen, persönlichen Frust oder im schlimmsten Fall Langeweile.

Ich denke, solche Leute denken nicht darüber nach. Es gibt so viele Begründungen, warum Produktplatzierungen und Kooperationen absolut in Ordnung, gerechtfertigt oder sogar notwendig sind. Meine persönlichen Gründe möchte ich jetzt mit euch teilen.

#1 Es ist nichts anderes als Marketing.


Wem das nichts sagt, möchte ich auch hier kurz meine Sichtweise geben. Marketing ist ein vielseitiger Begriff. Es gibt so viele verschiedene Aspekte im Marketing, es geht hierbei auch nicht ausschließlich um die Kommunikation, sondern um vieles mehr. Social Media Marketing ist in der heutigen Zeit eine wichtige Komponente zur Erreichung der jungen Zielgruppe. Daher nutzen Firmen dies natürlich, schreiben Youtuber an und schon haben sie eine super Art, Werbung zu machen. Es gab sicher schon mal ein Produkt, dass ihr über ein Youtube Video entdeckt und für gut befunden habt, oder?

#2 Ihr seit Fans – ihr habt das Video ausgesucht.


Es ist ja so, das man seine Lieblingsyoutuber abbonniert, sich jedes Mal über ein neues Video freut, in unterstützen will, etc. Man folgt ihm/ihr auf jeglichen Plattformen, kauft eventuell vorhandenes Merch und kommentiert immer fleißig. Somit sucht sich jeder selber aus, wenn und was angeschaut wird. Man sieht klar einen Titel und ein Thumbnail, wo auch schon gekennzeichnet wurde, dass es sich um eine Produktplatzierung oder Kooperation handelt. Wenn das stört, dann kann man einfach nicht draufklicken. Wenn man seinen Youtuber aber unterstützt, schaut man sich die Kooperation an, macht sich ein Bild und sollte sich doch eigentlich freuen, denjenigen als Fan unterstützen zu können.

#3 Social Media Werbung ist nicht anders als eine TV Werbung


Zwei Situationen. Nummer 1: Ihr schaut ein Youtube Video oder scrollt durch Instagram. Ihr seht eine Werbung. Nummer 2: Ihr schaut eure liebste TV Serie oder einen Film. Es kommt Werbung.

Wo ist der Unterschied? – In meinen Augen gibt es keinen. Beides sind Kanäle, auf welchen ihr den Content, den ihr anschaut wählt. Bei beidem gibt es Werbeschaltungen und Produktplatzierungen. Und das sogar in JEDEM Film und in JEDER Serie. Da ist es halt ein bisschen mehr in das Gesamtbild verpackt. Hier haben Werbungen auf Social Media Plattformen sogar einen klaren Vorteil – man kann sie wegdrücken, überspringen und überscrollen.

#4 Influencer


Der Beruf von morgen – Influencer! Ja, das ist ein richtiger Beruf. Zumindest aus meiner Sicht. Für viele ist das nichts ernstzunehmendes. Hinter einem Blog, Instagram und was es sonst noch alles gibt steckt aber jede Menge Arbeit, die man oft garnicht sieht. Sogar als so kleine Blogger, wie wir es sind, merkt man das schon sehr deutlich, und in unserem Fall ist es ja nur ein Hobby!

Ich hoffe sehr, diese Art von Post hat euch zugesagt. Ich möchte nochmal anmerken, dass das alles nur aus MEINER Sicht geschrieben ist und meine PERSÖNLICHE Meinung darstellt. Ich möchte niemanden angreifen oder beleidigen.

Lasst mir doch gerne eure Gedanken in den Kommentaren da!

Eure Noemi

cropped-logo_transparent1.png

 

Rückblick: Unsere Monatslieblinge im Jahr 2017

Hey ihr Lieben!!

Willkommen im frischen, neuen und unberührten Jahr 2 0 1 8 . Wir hoffen ihr habt an Silvester ein bisschen gefeiert – so wie wir 🙂 🎉 und startet nun mit viel Energie ins neue Jahr. Wir wünschen euch allen von Herzen alles Gute fürs neue Jahr und hoffen, dass ihr alle bereits gut gestartet seid. Wir wollen zu diesem Anlass, aber nicht nur nach vorn, sondern auch mal zurückblicken. Und zwar auf unsere 11 Monatslieblinge! Ein ganzes Jahr.

 

2 0 1 7 war ein sehr schönes und erfolgreiches Blogjahr. Wir verbringen sehr viel Zeit mit allen Dingen rund um unseren Blog und lieben ihn mit jedem Tag noch mehr ❤ .

Wir blicken heute mit euch gemeinsam auf unsere Kategorie Monatsliebling zurück, die uns das ganze Jahr über begleitet hat und schließen damit fürs erste ab, da wir das ganze Mal als ein Ein-Jahres-Projekt sehen uns das heute fürs erste unser letzter Monatsliebling sein wird. Wer weiß, wann er wieder zurückkehrt!


Zu unserer Collage oben ergänzend möchten wir noch unsere drei Favoriten nochmal mit euch teilen, schaut sehr gerne dort vorbei!

BRIEFE SCHREIBEN: Diesen Post fanden wir total besonders, weil wir irgendwann festgestellt haben, dass wir beide einen ähnlichen Post zu diesem Thema geplant hatten, unabhängig vom anderen. Aus der gemeinsamen Begeisterung ist dann der tolle Post entstanden.

BULLET JOURNAL: Vom Filofax zum Bullet Journal. War eine echt spannende Umstellung, die bis heute immer noch niemals bereut wurde. Mittlerweile sind wir sogar beide am Bullet Journalln, somit gibt es dazu sicher noch den einen oder anderen Blogpost 🙂

REISEFIEBER: Achja, die ganze Canada Post Reihe ist einfach nur ein Traum und bringt so viele tolle Erinnerungen verpackt in Blogposts. Der Reisefieber Monatsliebling ist da der krönende Abschluss gewesen!

Die Kategorie hat sich in unserem Menü unter den Classics fest etabliert und wird auch weiterhin dort vorzufinden sein.

Bis Bald,

Flora & Noemi

logo_transparent


Unsere Monatslieblinge:  Dezember Rückblick| November 24 | Oktober Oktober |September Reisefieber | August Instagram | Juli 3 Bücher – 3 Themen – 3 Hobbies| Juni Freundschaft wertschätzen | Mai Makeup Sammlung | April Zeit nehmen | März Bullet Journal | Februar Briefe schreiben | Januar Yoga

2018 – Was ich mir für dich wünsche

Hey ihr Lieben,

Wer kennt sie nicht – Die Vorsätze die ganze zwei Wochen halten :D.

…das Jahr neigt sich dem Ende zu und mit dem Jahreswechsel nimmt sich jeder wieder viele Dinge vor. Klar, das könnte man auch während des Jahres machen, aber irgendwie glaubt jeder, dass der Jahresanfang wie ein Neubeginn ist. Auch wir möchten uns fürs neue Jahr Ziele setzen. Dass die Vorsätze nicht eine einmalige Sache bleiben, wollen wir uns Monat für Monat neue Ziele einfallen lassen.

Unsere Idee: Wir werden uns jeden Monat eine kleine Challenge ausdenken und dann berichten, wie wir uns geschlagen haben. Die Challenges werden sich um Dinge drehen, für die man sich keine Zeit mehr genommen hat, oder einfach schlichtweg vergessen hat. Kleine Dinge die das Leben bereichern und …. –  lasst euch überraschen 😉 Natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr euch aktiv beteiligt und uns von euren Erfahrungen schreibt.

Übrigens: Unsere neue Rubrik findet ihr im Menu unter #HASHTAGS – #babblechallenges !

Unsere erste Challenge: Was wünsche ich mir für dich für das neue Jahr 🙂


Wünsche für 2018 von Noemi an FLORA

BLOG: Für den Blog gibt es immer wieder neue Ziele, denn es ist wichtig, sich immer wieder neu zu fokussieren. Ich wünsche Flora, dass sie stets kreative Phasen hat, wenige Schreibblockaden, aber auch viel Zeit für die Umsetzung ihrer neuen Ideen und Schreibformate. Ihr dürft gespannt sein! 😉

FREUNDSCHAFT: Wusstet ihr, dass man nur 5 ganz enge Freunde haben beziehungsweise Freundschaften pflegen kann, hingegen aber 150 nicht so enge Freunde, nennen wir es mal Bekanntschaften? Ich finde diesen Fact wahnsinnig spannend und ich wünsche Flora somit viele tolle neue Bekanntschaften in 2018, vielleicht aber auch einen neuen engen Freund oder Freundin! – Aber Achtung, wenn man in einer Beziehung ist, reduziert sich die Zahl der engen Freunde von 5 auf 3! 😀

Natürlich freue ich mich auch darauf, ein weiteres Jahr mit ihr als Freundin an meiner Seite zu bestreiten und wünsche uns viele tolle gemeinsame Erlebnisse. ❤

FREIZEIT: Zum einen wünsche ich Flora, dass sie genügend Freizeit hat, man ist ja doch ziemlich eingespannt mit dem Studium. Ich wünsche ihr aber auch, dass sie viele tolle Momente mit Freunden und Familie genießen kann, dass sie genug Zeit für ihr Hobby Klavier spielen aufbringt und zu guter Letzt dass sie sich in ihren neuen Bullet Journal kreativ austobt :D.


Wünsche für 2018 von Flora an NOEMI

BLOG: Ich wünsche dir, dass dir auch im neuen Jahr so tolle Ideen einfallen und dir das Schreiben leicht von der Hand geht. Du hast es verdient, dass viele von deinen Beträgen begeistert sind. Und vor allem wünsche ich dir, dass das bloggen weiterhin soviel Spaß macht –  den ich finde wir sind ein echt gutes Team, und ich könnte mir keine bessere Blogpartnerin vorstellen 😉 Ich wünsche dir (bzw. uns^^) das wir uns auch in Zukunft so toll motivieren und sich so unser Blog weiterentwickeln kann 🙂

FREUNDSCHAFT: Auch dir liebe Noemi wünsche ich, dass deine Liebsten immer für dich da sind und dass du immer auf sie zählen kannst. Den wie heißt es so schön „Freunde sind das Salz des Lebens“. Ich wünsche dir von Herzen, Freunde die dein Leben bereichern und mit denen du viel Spaß haben kannst. So dass dein neues Jahr gut gewürzt ist 😉

Danke auch für deine Freundschaft und ich freue mich auf weitere tolle und spannende 365 Tage mit dir 😉 . Denn wie schön ist es zu wissen, egal was kommt, du bist immer für mich da ❤ .

FREIZEIT: Zuerst einmal wünsche ich dir ganz viel Zeit und kreative Ideen für dein Bullet Journal – für das du mich mittlerweile auch sehr begeistert hast – Danke 🙂 . Außerdem, dass deine Kids beim Sporttraining auf dich hören 😉 , du mit ihnen weiterhin so viele Erfolge feiern kannst und besonders, dass sie die Leidenschaft für den Sport mit dir teilen. Du sollt nicht nur Zeit für deine Freunde und Familie haben – sondern auch mal Zeit nur für dich!

 


Wir wünschen euch einen wundervollen Silvesterabend und einen guten Start ins Jahr 2018 und vor allem BLEIBT GESUND!

Flora & Noemi

cropped-logo_transparent.png

 

little remark #4 // 🎄 Merry Christmas 🎄❤ #babblingtochristmas2017

Die Botschaft von Weihnachten:

Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.

Sie überwindet den Hass, wie das Licht die Finsternis.

– Martin Luther King, Jr.

So schnell geht es und der 24. Dezember ist daaaaa. Heute sogar an einem Sonntag, also perfekt für #babblingtochristmas! Wir wünschen euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest ❤.

Der #littleremark von heute sagt schon recht viel von sich selber aus. Für uns beide ist Weihnachten ein sehr wichtiges Fest, dass mit vielen Traditionen verbunden ist. Jeder hat seine eigenen Traditionen, Geschichten und Erlebnisse, die er mit Weihnachten verbindet. Bei uns sind diese sehr stark an die drei Weihnachtstage gebunden, weshalb wir die Zeit mit der Familie immer sehr genießen.

An Weihnachten sollte man eine schöne Zeit mit seinen Liebsten verbringen und das Fest der Liebe genießen, auch wenn der Alltag immer voller Stress, Hektik und Chaos ist. Wir wünschen euch schöne Tage, was euch immer ihr an Weihnachten macht, was eure Traditionen sind… Genießt es! ❤

Wir freuen uns auf nächste Woche und unseren letzten Sonntagspost in diesem Jahr!

Bis dahin ❤,

Flora & Noemi

 


#littleremark

 

Manchmal läuft das Leben nicht wie geplant. Es kommt etwas dazwischen, man verschläft, man vergisst, man ist ideenlos oder einfach nur faul. So ist das Leben. Nichts kann immer geplant sein!

 

 

Genauso ist es mit dem Bloggen. Man kann noch so gut im Voraus planen, manchmal klappt es nicht. Oder man hat eine Schreibblockade. Oder ist unkreativ.

Manchmal plant man aber auch, kürzer zu treten. Oder einfach mal nur etwas Kurzes zu teilen. Etwas, was einem auf dem Herzen liegt. Denn man will trotz all den ungeplanten, unvorhergesehenen Dingen dennoch irgendwie dem Plan folgen.

Für all diese und noch unzählige andere Anlässe haben wir diese neue Kategorie ins Leben gerufen. Diese findet ihr in unserem Menü unter CLASSICS –  # l i t t l e  r e m a r k .

Für Inspirationen, Gedanken, Sprüche, Gedichte, Worte, die uns einfach nicht mehr los lassen. Wir freuen uns 🙂 !

So werden deine Weihnachtsgeschenke persönlich #babblingtochristmas 2017

Geschenk_1.JPG

Hey ihr Lieben und willkommen zum 3. Advent und somit 3. Teil in unserer jährlichen Weihnachtsrubrik #babblingtochristmas!

17 Türchen meines Adventskalenders sind bereits geöffnet… also Weihnachten steht schon bald vor der Tür. Viele von euch haben sicher schon angefangen, die ersten Geschenke für die Liebsten zu kaufen.

Um eure Geschenke aber noch zu etwas ganz Besonderem zu machen, habe ich hier ein paar Ideen. Mit wenig Aufwand (und Geld) wird so jedes Geschenk aufgewertet und persönlich.

 

— Geschenke verpacken —

Weniger ist oft mehr…

Normalerweise greift man, besonders beim Verpacken von Weihnachtsgeschenken zu Geschenkpapier in allmöglichen Varianten. Um deine Geschenke von den anderen abzuheben, empfehle ich dir mal auf das gute alte Packpapier zurückzugreifen. Weil es nicht nur billig, sondern auch schlicht ist, kann man sich bei der Gestaltung komplett austoben. Und so wird jedes Geschenk ein echtes Unikat.

Auch Zeitungs, – oder sogar Notenpapier sieht sehr schön aus. Einfach weihnachtliche Symbole aus solchem Papier auschneiden und sie auf die Geschenke kleben. Manche deiner Päkchen kannst du auch mit Schnüren oder Bändern verzieren.

 

— Geschenke verzieren —

Wie schon vorher erwähnt, eignet sich das braune Packpapier sehr gut um deinem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen, ob mit einem Gruß, einer kleinen Botschaft oder einem ersten Hinweis auf den Inhalt. (Danke an dich, Noemi für diese super Idee und dass ich immer so liebevolle Geschenke von dir bekomme ❤ )

Du kannst auch das Papier vor dem Verpacken schön beschriften oder verzieren (z.B. mit Weihnachtsgrüßen in allen Sprachen). Natürlich kannst du auch Sticker, Stempel und Washi Tapes zu Hilfe nehmen. Ich liebe es, mich hier komplett entfalten zu können. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – sei kreativ. Oder lass dich bei Pinterest inspirieren (so wie ich das immer gern tue 😉 ) und schau auch auf unserer Pinterest-Seite TheBabbleCorner vorbei.

Was ich auch ein super süße Idee finde ist, ein Polaroid Bild auf das Päckchen zu binden um schöne Erinnerungen zu wecken.

 

— Anhänger —

Auch Anhänger finde ich immer eine super süße Idee. Die kann man entweder für ganz wenig Geld kaufen (ich z.B. vom Flying Tiger Copenhagen – 15 Anhänger um 1€) oder natürlich selber machen.

Hier seht ihr den Vergleich. Die auf dem linken Bild sind die gekauften. Die Anderen, auf dem rechten Bild habe ich aus Karton ausgeschnitten. Alternativ finde ich auch schwarzes Papier mit goldiger Schrift weihnachtlich.

Geschenk_10

Austechformen lassen sich super auch als Schablonen verwenden, um weihnachtliche Motive zu erhalten. Tob‘ dich einfach aus 🙂 !

 

 

Wahnsinn ich kann es immer noch nicht glauben, dass in einer Woche schon Heiliger Abend ist – der Countdown läuft 😉 …

Genießt die schöne Zeit ❤ ,

Flora

cropped-logo_transparent.png